Die hohe Kunst der Philomantik©

Die Hermeneutik von Orakeln ist ein parapsychologisches Phänomen.

Sie erfordert viel Intuition und Erfahrung, um dem Fragenden adäquate Antworten zu bieten. Schon in der Antike wurden geistige Techniken angewandt, um Unheil abzuwenden (z.B. Orakel von Delphi) und auch in der Tiefenpsychologie findet das Kartenlegen bei C. G. Jung Erwähnung, um Teilaspekte des Unbewussten offenbar werden zu lassen.

Die Kartomantie war für mich schon immer Teil einer philosophischen Lebenseinstellung! Denn bei einer Kartenlegung geht es nicht um spektakuläre Vorhersagen, sondern um eine Vorherschau Ihrer persönlichen Entwicklung. Leider wird das Kartenlegen fälschlicherweise sehr oft nur mit zukünftigen oder gar selbsterfüllenden Prophezeiungen in Verbindung gebracht, was mich zur Begründung der Philomantik© bewog.


Basis der Philomantik©, …

ist eine Synthese zwischen Philosophie – wörtlich »Liebe zur Weisheit« (›philia‹ bedeutet ›Liebe‹ im Sinne von gegenseitiger Freundschafts- bzw. Interessenliebe, ›sophia‹ bedetutet ›Weisheit‹) und Mantik (Kunst der Zukunftsdeutung).

Die Karten …

zeigen Ihnen auf, wie sich Ihr Leben nach Ihrem derzeitigen Wissensstand weiter entwickeln wird. Sollten sich Blockaden und Schwierigkeiten anzeigen, so haben Sie die Möglichkeit diese durch das vorherige Wissen zu korrigieren - vorausgesetzt, Sie haben dazu die nötige Bereitschaft. Denn trotz Vorausschau kann Ihr ganz persönlicher Entwicklungsprozess weder beschleunigt noch übergangen werden. Weil Sie jedoch aufgrund des Kartenbildes an neuer Erkenntnis hinzu gewinnen, können Sie durch die daraus resultierende Wissenserweiterung besser auf mögliche Probleme reagieren und Hürden im Vorfeld umgehen. 

Die Kartomantie dient als Spiegelbild der Seele! Sie bietet eine Art meditative Innenschau zu Ihrem eigentlichen Wesen, zu dem viele keinen richtigen Bezug mehr haben. Die meisten Menschen funktionieren nur noch in dieser schnelllebigen Zeit und vergessen sich, und auch das Leben. Meist solange, bis irgendwelche Schicksalsschläge (Krankheit etc.) sie wachrütteln. Spätestens dann wird den meisten bewusst, dass sie sich mit Ihrem Innersten auseinandersetzen müssen, um wirkliches Heil im Innen und im Außen zu erfahren. Denn wenn die Seele krankt, hilft weder Arzt noch Therapeut, sondern nur die Erkenntnis tiefliegender Ursachen. Für bereits manifestierte Erkrankungen gilt dies selbstverständlich nicht – hier ist nach wie vor ärztlicher Rat gefragt. Das Kartenlegen dient als Hilfe zur Selbsthilfe (Wegweiser) bzw. zur Selbsterkenntnis, ersetzt aber keinesfalls einen Arzt oder Therapeuten.

 

Mehr zum Thema Kartenlegen...

Mit Hilfe der Lenah Orakel Karten erhalten Sie Antworten auf Fragen bezüglich:


Sie möchten eine Information?       


 

Meine Beratungen ersetzen keinen Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten oder Psychologen.

 

< >